News von der Krugstrasse

Lucas
Krugstrasse wieder in der Zeitung vertreten
Vorne links im Bild, unser Lucas

Letzten Dienstag in der WAZ entdeck, Lucas Saniecki. Seine AG Elektrotechnik ist mit dem Umweltpreis der Stadt Gladbeck ausgezeichnet worden.

 

Hier ein Auszug aus der WAZ:

 

Das erlernte Wissen übertrugen die Erich-Fried-Schüler schnell in die Praxis: Gemeinsam mit Sponsoren, Studenten und Betreuern entwickelten die Schüler ein mobiles Hybridkraftwerk als Beispiel für die Vereinbarkeit verschiedener Energiequellen unter einem Dach. Klingt kompliziert, ist aber ganz einfach: Im Wechsel zwischen Photovoltaik und Windkraft können die Schüler jetzt auf dem Schulhof in den Pausen ihre Handys, Tablets oder Laptops aufladen. Das erlernte Wissen übertrugen die Erich-Fried-Schüler schnell in die Praxis: Gemeinsam mit Sponsoren, Studenten und Betreuern entwickelten die Schüler ein mobiles Hybridkraftwerk als Beispiel für die Vereinbarkeit verschiedener Energiequellen unter einem Dach. Klingt kompliziert, ist aber ganz einfach: Im Wechsel zwischen Photovoltaik und Windkraft können die Schüler jetzt auf dem Schulhof in den Pausen ihre Handys, Tablets oder Laptops aufladen. Das erlernte Wissen übertrugen die...
mehr...
Ml
Endeckt in der WAZ
Marcel schon 20 Jahre ehrenamtlich tätig

Am Montag, 18.12. wurde in der WAZ über Inhalte aus dem Geschäftsbericht vom DRK Gladbeck berichtet. Dabei wurden auch die Ehrenamtlichen Helfer geehrt. Schon seit 20 Jahren dabei, Marcel Lange.

Foto ist vom DRK gemacht und aus der WAZ kopiert.
 

Img_0176
Ho ho ho, der Nikolaus ist da

Der Nikolaus ist gerade auf der Krugstrasse. Na, seid ihr auch alle artig gewesen? Liebe Kinder, Knecht Ruprecht ist nicht dabei :-)

 

Marcel
Gefunden in der WAZ vom 07.09.2017
Danke an Marcel und sein Team

Wazstrassenpicknick
Bericht in der WAZ vom 02.09.2017
Gute Nachbarschaft unter den Linden

Die Leu­te von der Krug­stra­ße pfle­gen schon lan­ge ein gu­tes Mit­ein­an­der, oh­ne sich all­zu nah auf die Bu­de zu rü­cken. Beim Nach­bar­schafts­fest sa­ßen sie bis nach Mit­ter­nacht zu­sam­men

(von Sven­ja Su­da, Fotos von Oli­ver Men­ge­doht)

 

Ei­gent­lich ver­läuft das Le­ben an der Krug­stra­ße ru­hig, so rich­tig lau­schig-be­schau­lich. Aber ver­schla­fen kann man die Men­schen, die hier in den gut 100 Jah­re al­ten Ze­chen­häu­sern woh­nen, den­noch nicht nen­nen. Von we­gen! Ab und an tun sich näm­lich Nach­barn zu­sam­men und las­sen un­ter den ur­al­ten Lin­den ein gro­ßes Fest stei­gen. Und dann kommt so rich­tig Stim­mung auf, wie jetzt wie­der beim Stra­ßen­pick­nick.

Ziem­lich spon­tan war den Or­ga­ni­sa­to­ren Jür­gen Dreiskem­per und Uli Schu­mann die Idee da­zu ge­kom­men. Nach knapp ei­nem Mo­nat Vor­be­rei­tungs­zeit sei al­les or­ga­ni­siert ge­we­sen: Fass­bier und Was­ser hat­ten sie zen­tral ge­or­dert, an­sons­ten hieß die De­vi­se: „Je­der ver­pflegt sich selbst, kann je­doch beim Nach­barn na­schen.“ Ein An­ge­bot, von dem wohl je­der nur all­zu ger­ne Ge­brauch mach­te: Bei...

mehr...
Img_7285
Nachbarschaft Krugstrasse
Strassenpicknick 2017 mit viel Sonne und guter Laune

Von Frühschoppen bis Sonnenuntergang. Ob das mal nicht zu lang wird? Im Gegenteil. Weit über Dunkelwerden hinaus quatschten die Nachbarn ohne zeitlichen Stress mit ganz viel guter Laune und freuten sich bei schönstem Sonnenschein über ein gemütliches Beisammensein. Über 50 Erwachsene und ca 15 Kinder fanden den Weg zur Eiche.

Unter Uns war das Motto. Zeit für Gespräche mit den anderen Nachbarn wo sonst nur ein Gruß im Vorbeifahren möglich ist. Mettbrötchen zum Frühstück. Muffins, Ulla´s Krugstrassenkuchen, Grillwürstchen, Brot. Es hat an nichts gefehlt. Ein ganz entspannter Tag in herzlicher Atmosphäre. „Das müssen wir einmal im Jahr machen“ oder „Nächstes Mal im Norden“. Es hat allen sichtlich Spaß gemacht. Danke an Alle die da waren. Selbst unser Postbote kam nach Dienstschluss auf ein paar Bierchen und Gespräche vorbei.

Mal die neu zugezogenen Nachbarn etwas kennenlernen. Das war der Gedanke. Und so bleibt das Strassenpicknick sicherlich bei Roman auf Nr.9 in Erinnerung,...

mehr...
Andr%c3%a9
Endeckt im Werdumer Blatt - Onlinezeitung
Krugstrasse ist beim Gästeboßeln vertreten

Zurück in Werdum. Werdum, die grüne Oase an der Nordsee. Das ist zur zweiten Heimat von Spelles georden. Jedesmal Freude pur auf den Urlaub, auf die neuen, mittlerweile alten Bekannten. Zur Erholung gehören auch sportliche Aktivitäten. Das ist das Boßeln.

Quasi ein Kegeln auf der Strasse, wo nicht 9 Hölzer umgeworfen werden, sondern zwei Mannschaften über eine Strecke eine kleine Holzkugel ins Ziel bringen. Im Werdumer Blatt ist ein Bericht zum Gästeboßeln geschrieben. Auf den Fotos sind auch unsere Nachbarn zu finden.

Das Boßeln wäre doch genau das richtige für die Krugstrasse als Strassenevent. Der, der sich mit den Regeln auskennt haben wir schon mal.

 

Img_7171
Motto: Unter Uns
Strassenpicknick 2017

Am 26.08. findet auf unserer Strasse ein Strassenpicknick statt. Das Motto: Unter Uns.

Es sind in den letzten Jahren einige neue Nachbarn zugezogen. Vor ein paar Tagen fragte noch jemand bei der Vorgartenpflege als ich mit Caruso vorbei kam, "wohnt Ihr auch hier auf der Krugstrasse?" Die Antwort ist ja, im 21. Jahr schon. Bei der Siegerehrung der Tipprunde entstand eigentlich schon die Idee, es ist mal wieder Zeit.

Wie immer ist es sehr schwierig den richtigen Termin zu finden. Aus organisatorischen Gründen ist es nun Samstag, 26. August.

Im Flyer schon beschrieben, ist das Picknick als Mitmachfest gedacht, jeder versorgt sich selbst. So muss niemand die ganze Zeit stehen und bedienen. Auch die Getränkeauswahl ist manchmal schwierig. Cola, Cola Light, Cola Zero? Halbtrocken oder trocken, doch lieblich? Bier und Wasser geht immer, deshalb wird dies schon vorab organisiert, dadurch bleibt Platz im Picknickkorb für andere leckere Sachen.

mehr...
Bndesliga
Fußballtipprunde unter Nachbarn
Tipprunde Krugstrasse https://www.kicktipp.de/gla-krugstr/

Noch 4 Wochen, dann rollt der Ball wieder in der Bundesliga. Die ersten haben schon nachgefragt, natürlich gibt es wieder eine Tipprunde. Der Neustart ist schon gemacht, wer bereits dabei im letzten Jahr dabei war, der kann schon wieder tippen. Wer von den Nachbarn noch Lust hat und unserer Tipprunde beitreten möchte, der muss sich einmal bei Kicktipp mit einer e-mail Adresse registrieren und dann den Link unten folgen. Wie in der letzten Saison sind als kleiner Spieleinsatz 5€ zu entrichten. Die ersten drei  Plätze am Ende der Saison dürfen sich dann wieder über eine kleine Überraschung freuen. Kassenwart ist diesmal Dirk.

 

https://www.kicktipp.de/gla-krugstr/tippuebersicht

 

Img_7096
Siegerehrung Tippgemeinschaft Krugstrasse
Für den Sieger ein Tankgutschein

Letzten Sonntag fand in einer gemütlichen Runde die Siegerehrung der Tipprunde zur Fussballbundesliga statt. Matti Lenz als Sieger  konnte sich über ein Tankgutschein freuen. Für den zweiten Platz, den sich Sascha Walla gesichert hat, gibt es ein Gutschein vom Fanschop S04 und der Drittplazierte Yusuf kann demnächst im Baumarkt seinen Gewinn einlösen.

Nachdem es zu Beginn noch kurz geregnet hatte kam für den Rest des Tages die Sonne wieder raus. In einer gemütlichen und fröhlichen Runde konnten sich die Nachbarn über so manche Themen austauschen. Danke an Ulla für den schönen und auch leckeren Kuchen. Und Danke an Mandy und Heiko, die diesmal die Gastgeber waren.

Als letztes bleibt noch zu erwähnen, das es als Letztplazierter, also als Letzter eine rote Laterne gab, welche für ein Jahr sichtbar am Haus zu befestigen ist. Über diesen Dekorationsartikel freute sich Dirk ganz besonders.